Hline

Säsong 2002

Fasnetumzug in Emmendingen 2002

"Mühsam ernährt sich nicht nicht nur das Eichhörnchen, auch der Schiirehäbber muss Vorratshaltung betreiben und sich rechtzeitig mit Verpflegung für die kommende Säsong eindecken. Dieses Jahr: Kraftspendendes, nährstoffreiches Bier".

Sie erinnern sich an unsere hehren Worte zur Brauaktion 2001.

Kustepuchen! Alles weg. Das Zeugs hat erwartungsgemäß nicht lange überlebt, sodass uns mitleidige Seelen zum Umzug mit Most unter die schwachen Arme greifen mussten.


Völlig neue Häbber-Erfahrung: Verbrüderung mit Schwobe


Wir werden natürlich den Verdacht nicht los, das sie nur auf DAS EINE aus waren: Glühmost.


Verkleidet sahen sie dann aber ganz normal aus.


Nachbesprechung unseres glorreichen Auftritts beim Kabbeobe im Schützenhaus mit Vorstand Meixner-Kurt.


Wenn man als Kulturtreibende eine ordentliche Jugendarbeit hat, bleibt der Nachwux nicht aus.


Unbekannter Häbber. Man beachte rechts oben die Jugendbildnisse von zwei weiteren Mitgliedern.


Am Tag nach dem 85. Geburtstag unserer Schiirebesitzerin Tante Hilda nochmal einen ganz herzlichen Glückwunsch.


Zwei der Gratulanten im Wohnzimmer.


Gruppenfoto als Erinnerungsbild.

Tja, liebe Freundinnen,

nun heisst es warten. Im Interesse der Kulturpflege und zur Unterstützung notleidender lokaler Brauereien wird in regelmäßen Arbeitsgruppensitzungen das Konzept für 2003 erarbeitet werden und rechtzeitig vom Festausschuss abgesegnet.

Man kann gespannt sein. Näheres demnäxt hier!

Aber nix vorher verraten!

 

 

Prost. We'll be back.